365-Euro-Jahresticket ermöglichen – Wir brauchen eure Unterstützung!

Sicher nutzt auch du das Semesterticket, um mit Bus und Bahn zur Vorlesung oder in die Bibliothek zu fahren. Das Semesterticket droht jedoch, vor dem Aus zu stehen. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat angekündigt, zum neuen Semester die Preise für das Semesterticket massiv erhöhen zu wollen. Hierbei geht es um Preissteigerungen von bis zu 30 %.

Für uns als Fraktion ist klar, dass die Studierenden im Land Brandenburg ein Semesterticket brauchen. Da darf es keine Diskussion geben. Nur muss dieses Ticket auch bezahlbar sein.

Deshalb unterstützen wir eure Forderung, ein 365-Euro-Jahresticket für Studierende zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir einen Antrag in den Landtag eingebracht, in dem Landesregierung beauftragt wird, sich dafür einzusetzen, dass es 2022 entweder keine Preissteigerungen für das Semesterticket gibt oder die Steigerungen vom Land bezahlt werden.

Darüber hinaus fordern wir die Landesregierung auf, zum Wintersemester 2022/2023 ein Jahresticket für 365 Euro zu ermöglichen.

Und jetzt, liebe Studis, kommt ihr ins Spiel: Denn um das durchzusetzen, brauchen wir eure Unterstützung! Klickt auf den Link unten, um dem zuständigen Ministerium eine Mail zu schreiben, dass ihr für euer Studium ein Semesterticket braucht – am besten für nur einen Euro am Tag oder 365 Euro im Jahr.

Bitte unterstützt uns hier!